"E-Motion"-Projekte

Gerade für Jugendliche spielt das (Mit)-Teilen von emotionalen Bildern, Videos und Musik eine besondere Rolle, wenn es darum geht, Gefühle und Gedanken zu äußern. "E-Motion"-Projekte sollen daher (junge) Menschen darin ermutigen und begleiten, sich in unterschiedlichen Formen digitaler Gestaltung auszuprobieren.

 

Die Idee hinter "E-Motion" ist dabei, elektronische Geräte und Medien nicht ausschließlich zu "konsumieren", sondern mit Ihrer Hilfe selbst kreativ tätig zu werden und so sich selbst und andere im wahrsten Sinne des Wortes zu "be-wegen".

 

Hierbei sind ganz unterschiedliche Technikbereiche und Themenschwerpunkte möglich:

  • Lightpainting
  • GPS gestützte Rallys/Geocaching
  • Erstellen von eigenen Podcasts
  • (Handy-) Filme und Videoschnitt
  • Stop-Motion-Produktionen + Animationsfilme
  • Drehen mit der ActionCam
  • Fotografie und Bildbearbeitung

Alle Projektangebote sind dabei immer auch interessen- und ressourcenorientiert, d.h. es wird miteinander geschaut, welche Medien z.B. vor Ort in der Gemeinde/Jugendarbeit zur Verfügung stehen bzw. zukünftig genutzt werden sollen. In der Gemeinschaft mit anderen werden so eventuell ganz neue Medien kennenlernt oder auch alt Vertrautes in einem neuen Kontext genutzt.

 

 

Hinweis: Projekte können in Form mehrerer kleiner Workshop-Termine, einem großen Projekttag oder auch einer Projektreihe über mehrere Wochen gestaltet werden. In der Regel setzen sie sich aber aus mindestens drei Terminen bzw. Phasen zusammen:

Planung/Einstimmung/Teambuilding
Projektphase

Reflexion/Präsentation/Ausblick

 

Preise auf Anfrage